Radtour & Kundgebung: Superlinie S80

Während der Straßenverkehr der Donaustadt trotz zahlreicher Autobahnen und Schnellstraßen mehr und mehr an seine Grenzen stößt, schlummert inmitten der täglichen Stauzonen ein hochrangiges Schienennetz. Trotz massiver Stadtentwicklungstätigkeit und unzumutbarem Verkehrsaufkommen wurde die S-Bahn in den letzten 20 Jahren aber kaum entwickelt, sondern im Gegenteil noch weiter ausgedünnt.

Wie kommt es, dass der S-Bahn-Ausbau in Wachstumsbezirk Nummer 1 so vernachlässigt wird?

Treffen Lobau-Forum

  1. Bericht Mobilitätswendekonferenz - Ergebnisse
  2. Teilnahme Mobilitätswende Aktionstage
  3. Welche Aktionsformen
  • Superlinie S80 - weiterführende Aktionen, Vernetzung und gemeinsame Offensive
  • Vorschlag Alternatives Gesamtkonzept - Wanderausstellung
  • Infotische

Bild: bis in die 80er Jahre hab es ab Stammersdorf einen Bahnanschluss in das Weinviertel - der muss wiederhergestellt werden!

Demo: für Frieden und Neutralität, gegen Teuerung Sanktionen beenden

es sprechen: Peter Weish, Veteran der Umwelt- und Friedensbewegung; Ortwin Rosner, Philosoph; Franz Sölkner, Steirische Friedensplattform u.v.m

Unterstützende Gruppen: Freie Linke, Aufbruch Österreich, Selbstbestimmtes Österreich, dieBasis, Steirische Friedensplattform, Die Rote Fahne, Plattform Respekt, Antiimperialistische Koordination, MFG, Plattform Demokratie & Grundrechte, Aktive Arbeitslose Österreich

 

Aufruf von Selbstbestimmtes Österreich: